Kleine Herzen

Kleine Herzen ©Walter Grösel Kleine Herzen ©Walter Grösel Kleine Herzen ©Walter Grösel Kleine Herzen ©Walter Grösel [14097410721670.jpg]
© Walter Grösel

Kinder in Russland und der Ukraine sind die Hauptzielgruppe des Vereins.

Kleine Herzen ist ein "Verein zur Unterstützung von Kindern aus wirtschaftlich benachteiligten Ländern". Der Schwerpunkt der Arbeit liegt dabei auf ehemaligen Sowjetrepubliken, vor allem auf Russland und der Ukraine. Vereinsobfrau Pascale Vayer hat als Kind selbst in Waisenhäusern in Russland und der Ukraine gelebt.

Der Verein, 2006 mit Sitz in Mauerbach gegründet, vermittelt Patenschaften für Waisenkinder in der Ukraine und in Russland, Ende 2015 waren 103 Kinder im Patenschaftsprogramm von Kleine Herzen.

Kleine Herzen finanziert mit Spendengeldern zudem den Bau, Betrieb und die Renovierung von staatlichen Waisenhäusern in Russland und von Familienhäusern in der Ukraine. Der Verein aus Österreich unterstützt die Partnerorganisationen - Caritas-Spes Ukraine und in Russland Pskov Children's Foundation - in der medizinischen Versorgung der Kinder und bei Bildungsmaßnahmen für Kinder und Betreuungspersonen.

2015 wurden rund 245.000 Euro für Kleine Herzen gespendet, das Österreichische Spendengütesiegel hat der Verein seit 2009. Von der Steuer absetzbar sind Spenden an Kleine Herzen nicht, weil Russland nicht als förderbedürftiges Land in der Liste des Finanzministeriums angeführt ist.

"Um die Steuerabsetzbarkeit für Aktivitäten unseres Vereins zu erhalten, hätte das zur Konsequenz, dass kleine herzen nur weniger als 25% der eingenommenen Spenden für Projekte in Russland verwenden darf. Da Russland jedoch eines der beiden Kernländer ist, in dem kleine herzen für bedürftige Kinder Projekte durchführt, können wir diese Einschränkung nicht hinnehmen", erklärt der Verein auf seiner Homepage.
14.09.2016