Aktion Kinder helfen Kindern

Kinder in Österreich packen Weihnachtspakete für bedürftige Kinder in Lettland und Albanien.

Seit vielen Jahren startet ADRA in der Vorweihnachtszeit (September bis Dezember) die Aktion Kinder helfen Kindern, um einerseits Kindern in Österreich die Thematik der Armut in anderen Ländern näherzubringen und andererseits bedürftigen Kindern in Osteuropa durch diese Weihnachtspakete Freude zu bereiten.

Jeder kann Teil der Aktion sein, jeder kann selbst ein Packerl befüllen. Der ADRA-Geschenkskarton kann in einer der rund 60 Sammelstellen in ganz Österreich abgeholt werden und nach dem Befüllen an diesen wieder abgegeben werden. 2016 waren es 6.125 mit Geschenken befüllte Pakete.

Jedes Geschenkspackerl wird dabei mit ähnlichem Inhalt befüllt, damit etwa in Kinderheimen kein Neid entsteht, erklärt ADRA. Schulmaterial, Hygieneartikel, ein Wärmespender (z.B. Schal, Haube oder Handschuhe), etwas zum Spielen oder Basteln sowie Naschzeug sollen enthalten sein.

Natürlich sind Transport und Verteilung mit Kosten verbunden, weshalb ADRA auch um finanzielle Unterstützung bittet. Mit einer Spende von fünf Euro kann der Transport und die Verteilung eines Weihnachtspakets für ein armutsbetroffenes Kind in Osteuropa ermöglicht werden. Die Spende kann gemeinsam mit dem Paket an den Sammelstellen abgegeben werden.

Weiters sieht sich ADRA bei der Zustellung der Weichnachtspakete die Lebensumstände der Kinder an und bietet im Bedarfsfall nachhaltige Unterstützung. Auch dafür ist der Verein stets auf Spenden angewiesen.
26.04.2017