Jugend am Werk Steiermark

Im südoststeirischen Fehring wird die Bevölkerung um freiwillige Mitarbeit zur Integration der in der Gemeinde untergekommenen Flüchtlinge gebeten.

Unter anderem neun Syrer kamen in Fehring in der Südoststeiermark in zwei von Jugend am Werk angemieteten Wohnungen unter. In Zusammenarbeit mit anderen NGOs wie der Caritas Steiermark und dem Verein ZEBRA (connecting people Graz) übernimmt Jugend am Werk die Grundversorgung und Betreuung der AsylwerberInnen in der Steiermark, dringend ist man jedoch stets auf freiwillige HelferInnen angewiesen.

Bei Interesse an einer ehrenamtlichen Mitarbeit wird um Kontaktaufnahme gebeten.

Kontaktperson Flüchtlingsbetreuung: Elke Maurer
Telefon: 0664/800 064 660

Kontakperson Betreuung ungebleiteter minderjähriger Flüchtlinge: Thomas Gakire
Telefon: 0664/800 064 600
13.09.2016

weitere Suchergebnisse: