Josefbus - Hilfe durch handwerkliche Tätigkeiten

Freiwillige HelferInnen übernehmen kleine Reparaturarbeiten im Zuhause bedürftiger Menschen.

Jeder kennt es: Zuhause geht das ein oder andere Teil schnell einmal kaputt. Firmen für Reparaturen sind oft sehr kostspielig, Neuanschaffungen in vielen Fällen nicht notwendig oder auch finanziell nicht tragbar. Wenn man zudem handwerklich nicht unbedingt begabt ist, können sogar kleine Beschädigungen zu großen Probleme führen. Hier setzt die Hilfe des Josefbus der Caritas Wien an. Das aus je zwei freiwilligen HelferInnen zusammengesetzte Team unterstützt bedürftige KlientInnen der Caritas direkt in ihrem Wohnraum. Kästen montieren, Glühbirnen wechseln, Haltegriffe ersetzen, Kindersicherungen anbringen - es sind keine Grenzen gesetzt. Gemeinsam werden Reparaturen gemeistert.

Um die Gegenstände bestmöglich reparieren zu können ist die NGO auf Geldspenden angewiesen. Anhand der Hilfsgelder werden Materialien angeschafft. Zudem ist der Josefbus auf freiwillige HelferInnen angewiesen, bei Interesse einfach per Email melden.
09.09.2019