Liebevolle Ersatzfamilie für Waisen in Peru

(abgeschlossenes Projekt)

Dank des kompromisslosen Einsatzes der Betreuer im peruanischen NPH-Kinderdorf Santa Rosa de Lima, bekommen ihre Schützlinge die Chance auf eine liebevolle Ersatzfamilie.

Peru ist eines der neun Einsatzländer des Kinderhilfswerks Nuestros Pequeños Hermanos. 94 Waisenkinder leben derzeit im NPH-Kinderdorf Santa Rosa de Lima. Vom Kleinkind- bis zum Jugendalter erhalten die Jungen und Mädchen im Kinderdorf in Peru neben einer erstklassigen Schulausbildung vor allem eine liebevolle Betreuung durch die Pfleger und Pflegerinnen welche im Alltag der Waisenkinder eine immens wichtige Rolle spielen.

Die Betreuer werden von ihren Schützlingen liebevoll "tios" (dt. Tante/Onkel) genannt und sorgen sich 24 Stunden am Tag um die Gesundheit, die Erziehung und das Wohlbefinden der Kinder. Um den Waisen auch weiterhin die notwendige Liebe und Zuneigung bieten zu können, bittet NPH-Peru um finanzielle Unterstützung für die Jahresgehälter von drei Betreuern.

Durchschnittlich 417 Euro beträgt der Monatslohn einer Ersatzmutter bzw. eines Ersatzvaters, die sich rund um die Uhr um die weitreichende Pflege der verwaisten Kinder sorgen. Für den ambitionierten Einsatz von drei "tios" werden somit für ein Jahr insgesamt 15.800 Euro benötigt.
01.10.2014