Zusätzlicher Landarbeiter im Kinderdorf

(abgeschlossenes Projekt)

Um von den schwankenden Marktpreisen unabhängiger zu werden, will NPH mehr Lebensmitteln selbst produzieren.

Selbst angebautes Gemüse schmeckt immer besser als gekauftes. Das sagen auch die Kinder im Kinderdorf von Nuestros Pequeños Hermanos (NPH) in Honduras.

Auf der Rancho Santa Fe ist man stolz, dass ein Großteil der benötigten Lebensmittel im Kinderdorf selbst produziert wird. Milch, Käse, Schweine- und Rindfleisch, Eier und Gemüse müssen nicht eingekauft werden.

Um von den schwankenden Marktpreisen noch unabhängiger zu werden, will NPH noch mehr Lebensmitteln selbst produzieren. Dafür braucht man einen weiteren Landarbeiter. Die Kosten dieses Projekts – das Gehalt des Arbeiters – sind rund 7.700 Euro pro Jahr.
23.02.2015