INTO Salzburg

Seit Oktober 2001 erfolgreich im Bereich der Integration tätig.

Die Diakonie ist Trägerin des Integrationshaus INTO Salzburg. Dieses Projekt wird unter anderem von der EU, dem Bund so wie Land und Stadt Salzburg gefördert. Die Integrationseinrichtung hilft asyl- und subsidiär schutzberechtigten Personen.

Der Ansatz dabei ist individuell und ganzheitlich. Bis zu zwei Jahre werden die KlientInnen von einem multiprofessionellen Team begleitet. Aber auch ehrenamtliche Mitarbeit ist für den Erfolg ausschlaggebend: Freiwillige werden für Lernhilfe und Nachhilfeunterricht für Kinder und Jugendliche laufend gesucht. Für erwachsene KlientInnen werden engagierte Mitmenschen gesucht, die beim Erlernen der deutschen Sprache helfen.
13.09.2016

weitere Suchergebnisse: