Mikrokredite für Guatemala

Das Projekt hilft Menschen in der wirtschaftlich benachteiligten Region Huehuetenango, ein Kleingewerbe zu gründen.

Die guatemaltekische Bergregion Huehuetenango an der mexikanischen Grenze ist ein wirtschaftlich stark benachteiligtes Gebiet, in dem Initiative Eine Welt seit Jahren entwicklungspolitische Hilfe leistet.

Das aktuelle Projekt unterstützt Menschen in der Region dabei, ein Kleingewerbe zu gründen. Das gespendete Geld gelangt in einen Kreditfonds vor Ort, der durch die Agrargenossenschaft ACODIHUE verwaltet wird.

Aus diesem Fonds werden Mikrokredite ausgezahlt, die in die Kaffeeproduktion, Viehzucht, Imkerei, Schneiderei oder eine Bäckerei investiert werden. Das geliehene Geld fließt in Raten zurück und ermöglicht so neue Kredite.

Im Jahr 2015 investierte Initiative Eine Welt Braunau so etwa 23.000 Euro in das Netzwerk der ProduzentInnen für Honig und Kaffee.
19.07.2017