Ich bin Ich in Horn und Umgebung

Oder: Verein zur Wahrung der Interessen von Menschen mit besonderen Bedürfnissen im Raum Horn und Umgebung

Ob Mira Lobes Kinderbuchklassiker "Das kleine Ich-bin-ich", in dem ein kleines, buntes Tier auf der Suche nach seiner Identität die Hauptrolle spielt, als Inspiration diente, sei dahingestellt. 1977 wurde der "Verein der Eltern geistig und körperlich behinderter Kinder im Raum Horn und Umgebung" gegründet, 1997 in Ich bin Ich Horn unbenannt.

Der Verein unterstützt hauptsächlich Einrichtungen, die mehreren Personen gleichzeitig zugute kommen, wie zum Beispiel Sonderschulen, die Integrationsgruppen der Schulen und Kindergärten oder eine Tageswerkstätte und ein Wohnhaus der Caritas.
09.06.2017