HIV- und AIDS-Prävention durch Fußball in Südafrika

Zur HIV- und AIDS-Prävention betreiben die Salesianer Don Boscos das "Love Matters" Projekt in Walkerville.

In Südafrika sind 360.000 Kinder im Alter unter 15 Jahren mit dem HI-Virus infiziert. Insgesamt leben mehr als sechs Millionen Menschen mit einer HIV-Infektion im Land.

Mit der Unterstützung der Salesianer Don Boscos nehmen die Kinder und Jugendlichen in Walkerville, 35 km südlich von Johannesburg, an Aufklärungsprogrammen teil. Die Salesianer bemühen sich, durch die tägliche Begegnung mit den Jugendlichen ein neues Bewusstsein und Verhalten zu schaffen, und einen verantwortungsvollen Umgang mit Sexualität unter den Jugendlichen zu fördern.

Fußball-Freundschaftsspiele gegen benachbarte Schulen sollen das Verhältnis der Jugendlichen untereinander verbessern. Während des Unterrichts werden Workshops zu AIDS-Bewusstseinsbildung, Verhaltensänderung, Life Skills durchgeführt. Außerschulisch nehmen die SchülerInnen am Don Bosco HIV-Präventionsprogramm Love Matters teil.
11.04.2017