Hilfe für Kinder mit geistigen und körperlichen Beeinträchtigungen

Insgesamt 55 Kinder werden durch das Projekt "Nirmal Niketan" unterstützt.

Das Tageszentrum "Nirmal Niketan" ist Teil des Projekts Kalkutta. Wohingegen letzteres 230 Kinder durch Schulbildung bessere Chancen für die Zukunft ermöglicht, spezialisiert sich "Nirmal Niketan" auf körperlich und geistig behinderte Kinder. 

Kinder mit einer Beeinträchtigung werden in Indien oft vernachlässigt, als karmische Strafe angesehen. Die Eltern kämpfen mit sozialem Ausschluss, die betroffenen Kinder leben in Elend, werden zum Betteln geschickt oder vegetieren vor sich hin.

Das Projekt von ZUKI unterstützt insgesamt 55 Kinder mit geistigen und körperlichen Beeinträchtigungen durch spezielle (medizinische) Betreuung, Kunst-, Lern- und Physiotherapie als auch die finanzielle Unterstützung für die Anschaffung von Heilbehelfen.

"Wir sind jedes Mal begeistert von der wunderbaren Atmosphäre und den beeindruckenden Fortschritten der Kinder", so der Verein über seine Tätigkeit.

Viele der Kinder sind noch auf PatInnen angewiesen. Mit monatlich 35 Euro können Sie eine Patenschaft für das Projekt "Nirmal Niketan" übernehmen, die allen Kindern gleichermaßen zugutekommt.
10.12.2019