Skip to main content

SOS-Jugend-Wohngemeinschaften

Über 500 Jugendliche werden derzeit in den Einrichtungen betreut.
Jugendliche die unter schwierigen Bedingungen aufgewachsen sind, benötigen intensive und angepasste Förderung, um den Weg in eine selbstständige Zukunft zu schaffen. In den österreichweiten SOS-Kinderdörfern lernen die jungen Buben und Mädchen mithilfe von professionellen SozialarbeiterInnen "vom Aufstehen, Kochen, Wäsche waschen bis hin zum Organisieren des Schul- oder Arbeitsweges" ihren Alltag zu meistern. Zusätzlich erhalten die Jugendlichen Unterstützung in den Bereichen Berufswahl, sowie Lernhilfe und können an sinnvollen Freizeitbeschäftigungen (Sport, Kultur und Kreativität) teilnehmen.

Rund 540 Jugendliche im Alter von 13 bis 17 Jahren werden derzeit pädagogisch in den Einrichtungen rund um die Uhr betreut.