Skip to main content

Exit7 - Hilfe für Jugendliche in Notsituationen

Das Projekt der Caritas Salzburg ist eine niederschwellige Anlaufstelle für Mädchen und Buben die Unterstützung brauchen.
Die Jugendnotschlafstelle Exit7 der Caritas Salzburg ist eine Anlaufstelle für Mädchen und Jungen im Alter zwischen 12 und 18 Jahren, die sich in Krisensituationen befinden. Die Türen sind täglich in der Zeit von 18 Uhr bis 9 Uhr des Folgetages geöffnet. Der Aufenthalt der Jugendlichen ist freiwillig und bis auf Ausnahmen auf maximal 14 Übernachtungen im Monat beschränkt.

Neben vorübergehenden Übernachtungsmöglichkeiten, stellen die MitarbeiterInnen auch die Grundversorgung der betroffenen Jugendlichen sicher. Sie erhalten eine Ess-, Wasch-, und Duschmöglichkeit, können eine lösungsorientierte Betreuung, Beratung und Krisenintervention in Anspruch nehmen. Die BetreuerInnen sind bemüht, mit den Mädchen und Jungen einen Ausweg aus der Perspektivlosigkeit zu erarbeiten und mit ihnen stabilere Lebensumstände zu gestalten. 

Mit einer Spende von 200 Euro können Hygieneartikel für einen Monat finanziert werden. 50 Euro sichern eine Monatskarte für die öffentlichen Verkehrsmittel.

Neben Geldspenden freut sich Caritas Salzburg zudem über Sachspenden (haltbare Lebensmittel, Hygieneartikel und Süßigkeiten), sowie die freiwillige Mitarbeit in der Jugendnotschlafstelle (z.B. Essen zubereiten). Bei Interesse einfach via E-Mail melden.

Spendenhinweis

Dieses Caritas-Projekt läuft unter dem allgemeinen Verwendungszweck "Kinder & Jugendliche in Not", mit Ihrer Online-Spende unterstützen Sie also nicht mit Sicherheit das beschriebene Hilfsprogramm. Die Organisation entscheidet nach Bedarf darüber, welchem der "Kinder & Jugendliche in Not" - Projekte Ihre finanzielle Unterstützung zugutekommen wird.