Notunterkünfte in Kathmandu

(abgeschlossenes Projekt)

Der Entwicklungshilfeklub unterstützt Erdbebenopfer in Kathmandu mit Familienzelten.

Nachdem das schwerste Erdbeben seit 80 Jahren den Himalaya-Staat traf, sind Millionen Menschen auf Hilfe angewiesen. Tausende Menschen kamen ums Leben, unzählige Familien verloren ihr Haus.

Ofxam, langjährige Partnerorganisation des Entwicklungshilfeklubs, leistet Nothilfe vor Ort. Im Zuge des Projekts wird um Spenden für Notunterkünfte für die vielen obdachlosen Familien gebeten.

Ein Familienzelt kostet 190 Euro. Unter dem Kennwort "Nepal" können Spenden speziell an die Nothilfe gerichtet werden.
28.04.2015