Hilfe für Bedürftige in Wien

ADRA verteilt im Sozialzentrum Säulengasse Kleider und Mahlzeiten.

Im Sozialzentrum "Säulengasse" in Wien-Alsergrund unterstützt ADRA wöchentlich rund 160 bedürftige Menschen in Wien:
  • dienstags (und nach Vereinbarung) gibt es an der Ecke Währinger Gürtel/Säulengasse von 9 bis 12 Uhr eine Kleiderausgabe für Männer, Frauen und Kinder (gegen Vorweis eines Ausweises und Meldezettels bzw. der Bestätigung der Notschlafstelle),
  • drei Mal wöchentlich (Di & Do: 17 Uhr, So: 9-11 Uhr) werden Obdachlosen und Bedürftigen warme Mahlzeiten serviert,
  • sonntags von 10 bis 11 Uhr werden Lebensmittelpakete ausgegeben und
  • jeden Donnerstag findet nachmittags ein Frauenprogramm statt, bei dem sich die Damen bei einer gemeinsamen Kaffeejause austauschen und beim Kreativworkshops betätigen können.

Neben der Unterstützung durch ehrenamtliche HelferInnen ist ADRA laufend auch auf monetäre Spenden angewiesen. Die jährlichen Projektkosten betragen 35.000 Euro, die rein von Privatspenden getragen werden.
Im November 2019 ernannten wir das ADRA Sozialzentrum in der Säulengasse in Wien zu unserem Projekt des Monats. Das Zentrum möchte dabei mehr sein als eine Wärmestube, möchte für alle etwas zu bieten haben, von Essensausgabe bis hin zum Kreativworkshop.
12.11.2019