Wärme für die Ärmsten

Armutsbetroffene Menschen in Wien haben besonders im Winter mit den Kosten für Wohnung und Heizung zu kämpfen.

Auch in Österreich gibt es Armut. Insgesamt 324.000 Kinder sind hierzulande von Armut oder Armutsgefährdung betroffen (Stand Oktober 2018). In Wien allein leben 15 Prozent der Kinder bis zu 15 Jahren in armutsgefährdeten Familien. Familien, die dem Winter oft ängstlich entgegenblicken. Denn die Kälte treibt die Heizungskosten in die Höhe. Durch den Mangel an finanziellen Möglichkeiten müssen viele der Kinder mit dicken Wintersachen schlafen, wenn diese überhaupt vorhanden sind.

Um die ärmsten Familien in der Winterzeit zu unterstützen, bietet die Diakonie die Aktion "Wärmequell" an. Durch gesammelte Spenden kann den Familien ein Heizkostenzuschuss geboten werden, um warm durch den Winter zu kommen. Im letzten Winter 2018/19 unterstützte die Stadtdiakonie mit Spendeneinnahmen von rund 10.000 Euro 90 Haushalte.

Informationen für Betroffene

Evangelisches Sozialzentrum Wien
Große Neugasse 42/1
1040 Wien
Tel: 01-208 5893
Beratung
Montag, Mittwoch : 10:00 bis 13:00 Uhr
Donnerstag: 10:00 bis 15:00 Uhr
25.07.2019