FC Pokrova - Gemeinsam Fußball spielen

Der Sportplatz als Alternative zur Straße: Das Projekt nutzt und fördert die Leidenschaft der Jugendlichen für Fußball.

Don Michail Chaban leitet das Don Bosco Waisenhaus in Lviv, im Westen der Ukraine. Für seine Verdienste um die Straßen- und Waisenkinder der Stadt wurde er 2012 als Bürger des Jahres ausgezeichnet. Er ist auch für das folgende Projekt, das Jugend Eine Welt unterstützt, verantwortlich. Im Sinne einer präventiven Pädagogik wird den Jugendlichen eine sinnvolle Alternative angeboten.

Beim FC Pokrova spielen Jugendliche aus dem Waisenheim, Straßenkinder wie Kinder der Mittelschicht zusammen. Respekt, Fairplay und Teamgeist werden spielerisch gefördert, die BetreuerInnen kommen so leicht in Kontakt mit den Jugendlichen und deren Eltern.

Sport und Bildung gehen Hand in Hand. Kinder benachteiligter Familien können so kostenlos ihrem Lieblingssport nachgehen.

Wochentags wird zwischen 15 und 20 Uhr trainiert, am Wochenende finden die Meisterschaftsspiele statt. Der Samstag Vormittag ist für Nachhilfeunterricht, verschiedene Kurse und Workshops reserviert.

Über 300 Kinder und Jugendliche erhalten umfassende Förderung durch dieses Projekt.
21.08.2017