Fußballprojekt in Palästina

Die Salesianer Don Boscos gehören zu den Pionieren pädagogischer Jugendarbeit, Sport kann ein wesentlicher Teil davon sein.

Jugend Eine Welt unterstützt das Projekt "Goal The Wall" für palästinensische Jugendliche in Bethlehem des Projektpartners Salesianer Don Bosco. Die Jugendlichen wachsen oftmals in größter Armut in den Autonomiegebieten auf, müssen fast täglich Gewalt, Ausgrenzung und Diskriminierung erleben.

Sport ist für diese traumatisierten Kinder und Jugendlichen eine wunderbare Abwechslung zum tristen Alltag, bei der sie Freundschaft, Zusammenhalt und Fair Play erleben.

Leider fehlt den fußballbegeisterten jungen SportlerInnen fast alles: Von Fußbällen bis zu geeigneten Plätzen ist alles Mangelware. Dieses Projekt soll direkt 60 Kinder und Jugendliche nutzen. Geplant sind vier Teams (3 Buben-, 1 Mädchenteam) mit je 15 Spielern. Darüber hinaus werden die Trainer, die durch das Projekt besser ausgebildet werden, in etwa 500 weitere Kinder in anderen Schulen und Vereinen trainieren.

Folgendes soll im Rahmen des Projekts erreicht werden:
  • Sanierung des Fußballfeldes, der Umkleideräume sowie eines Klassenzimmers
  • Ankauf von Fußballmaterialien und der Ausstattung für das Training
  • Einstellung eines weiblichen Team-Trainers auf Teilzeitbasis
  • Einstellung eines Teilzeit-Koordinators für zwei Jahre sowie die Rekrutierung ehrenamtlicher Trainer
  • Ausbildung von 30 Trainern der Fußballschule sowie der 20 anderen Fußballklubs Palästinas
  • Einstellung eines ausländischen Trainers
01.10.2014