Flüchtlingsnetzwerk Perchtoldsdorf

Der Verein ist laufend auf Sach-, Geld- und Zeitspenden angewiesen.

Die Privatinitiative Flüchtlingsnetzwerk Perchtoldsdorf schaffte das, woran Bund, Länder und Gemeinden lange scheiterten: Sie schuf menschenwürdigen Wohnraum für Flüchtlinge.

Zeit kann für die verschiedenen Arbeitsbereiche der Initiative gespendet werden: Familienbetreuung für Flüchtlingsfamilien, Deutschkurse, Organisation von Veranstaltungen zur besseren Integration, Koordination und Organisation der Wohnraumangebote, Öffentlichkeitsarbeit, Lernpatenschaften für Nachmittage.

Kontaktperson: Inge Schedler
Telefon: 0664/841 28 23

Sachspenden

Wenn Sie mit Möbel- und Kleiderspenden aushelfen können, melden Sie sich bitte per Mail oder telefonisch oder bringen Sie diese einfach von Montag bis Donnerstag zwischen 10 und 14 Uhr zum Sachspendenlager in der Vierbatzstraße. Beim eingerichteten "Marktplatz" der Website können Sie den aktuellen Sachspendenbedarf einsehen.

Telefon: 0664/841 28 24
12.09.2016

weitere Suchergebnisse: