Flüchtlingsinitiative Südburgenland

Aus einer Gruppe Helfender entstand im Sommer 2015 der Verein im südlichen Burgenland.

Die Flüchtlingsinitiative Südburgenland hat sich der weitreichenden Unterstützung von Menschen mit Fluchthintergrund im südlichen Burgenland verschrieben.

Der Verein ist in der Region Südburgenland tätig, in Oberwart betreibt man ein Begegnungscafé (siehe Karte). Das erfolgreiche Nähprojekt bietet AsylwerberInnen eine sinnvolle Beschäftigung, unter dem Motto "Stofftasche statt Plastiksackerl" wird zudem auf den Umweltaspekt hingewiesen.

Die Tätigkeitsbereiche des Vereins sind vielfältig, wie auch die Möglichkeiten der Mitarbeit. Wer sich ehrenamtlich engagieren möchte, kann sich per Mail oder telefonisch an den Verein wenden. Mit einem Mitgliedsbeitrag von 5 Euro kann dem Verein Flüchtlingsinitiative Südburgenland beigetreten werden.

Obfrau und Initiatorin: Dagmar Frühwirth-Sulzer
Telefon: 0676/931 53 36 (Mo-Fr 8-12 Uhr)
15.09.2016

weitere Suchergebnisse: