Flüchtlinge Willkommen

Die Idee hinter der Online-Plattform ist die niederschwellige Vermittlung von Wohnraum an Flüchtlinge - auch in Form eines WG-Zimmers. Patenschaften können ebenfalls übernommen werden.

Bei der Privatinitiative Flüchtlinge Willkommen wird das Konzept, um Flüchtlingen in Österreich Wohnraum zur Verfügung zu stellen, in vier einfachen Schritten erklärt:

1. Man meldet seine Wohnung, WG oder sein Haus online an,
2. die Initiative kontaktiert eine Vermittlungsperson aus der Flüchtlingsarbeit, die den Kontakt zu einem wohnungssuchenden Flüchtling herstellt,
3. mittels Crowdfunding wird die Miete gesammelt und
4. schließlich zieht der/die neue MitbewohnerIn ein.

Die Initiative konnte seit seiner Gründung im Herbst 2014 bereits 467 geflüchteten Menschen Wohnraum in Österreich vermitteln (Stand November 2017).

Zeitspende

Wenn Sie die Menschen nicht mit einem freien Zimmer in Ihrer Wohnung unterstützen können, besteht die Möglichkeit als Pate oder Patin zur Seite zu stehen. Nach der Online-Anmeldung stellt das Team von Flüchtlinge Willkommen den Kontakt zwischen Ihnen und einem/einer der vermittelten MitbewohnerInnen her. Sie können per Mail, Facebook oder telefonisch in Kontakt stehen, leisten etwa Hilfe bei alltäglichen Fragen und stehen der Person schon beim ersten Treffen in der WG begleitend zur Seite.

Weiters können Sie das Projekt im Zuge einer Teilnahme an einem Dinner for more im Café PROSA unterstützen.
16.11.2017

weitere Suchergebnisse: