Skip to main content

Flüchtlinge Willkommen

Die Idee hinter der Online-Plattform ist die niederschwellige Vermittlung von Wohnraum an Flüchtlinge - auch in Form eines WG-Zimmers. Patenschaften können ebenfalls übernommen werden.
Bei der Privatinitiative Flüchtlinge Willkommen wird das Konzept, um Flüchtlingen in Österreich Wohnraum zur Verfügung zu stellen, in vier einfachen Schritten erklärt:

1. Man meldet seine Wohnung, WG oder sein Haus online an,
2. die Initiative kontaktiert eine Vermittlungsperson aus der Flüchtlingsarbeit, die den Kontakt zu einem wohnungssuchenden Flüchtling herstellt,
3. mittels Crowdfunding wird die Miete gesammelt und
4. schließlich zieht der/die neue MitbewohnerIn ein.

Die Initiative konnte seit seiner Gründung im Herbst 2014 bereits 606 geflüchteten Menschen Wohnraum in Österreich vermitteln (Stand Jänner 2021).

Zeitspende

Wenn Sie die Menschen nicht mit einem freien Zimmer in Ihrer Wohnung unterstützen können, besteht die Möglichkeit sich in anderen Bereichen ehrenamtlich zu engagieren. "Das Tätigkeitsfeld von unseren ehrenamtlichen MitarbeiterInnen ist sehr divers und beinhaltet neben der Vermittlung von WG-Zimmern unter anderem auch Unterstützung für Geflüchtete bei der Wohnungssuche, Infostandbetreuung und Flyern bei Veranstaltungen", so der Verein. Bei Interesse kann mit den Verantwortlichen in der passenden Stadt Kontakt aufgenommen werden, zurzeit sind Teams in Wien, Graz und Innsbruck aktiv.

Weiters können Sie das Projekt selbstverständlich finanziell unterstützen:
Spendenkonto: Flüchtlinge Willkommen
IBAN: AT57 2011 1839 9665 8900