Ernährungssicherheit und nachhaltige Landwirtschaft

Die Stärkung der kleinbäuerlichen Familien in Mali und Burkina Faso soll Ernährungssicherheit gewährleisten.

Laut dem Welthungerindex waren 2018 knapp 822 Millionen Menschen weltweit von Unterernährung betroffen. Sowohl Mali als auch Burkina Faso zählen zu den Ländern mit einer ernsten Hungersituation. Das Projekt von Hope'87 widmet sich den zwei westafrikanischen Ländern, speziell den Geflügelzüchtern, um gegen die Situation anzukämpfen.

Die Projektbausteine sollen einerseits zur Ernährungssicherheit der kleinbäuerlichen Familien führen, andererseits wird auch eine nachhaltige Landwirtschaft angestrebt. Dieses Projekt von Hope'87 und der You Stiftung wird in enger Zusammenarbeit mit allen Akteuren des Geflügelsektors (LieferantInnen, TierärztInnen, GeflügelzüchterInnen, Berufsverbände) der beiden Projektländer Burkina Faso und Mali umgesetzt.

Folgende Punkte sollen umgesetzt werden:
  • Der Bau und die Ausstattung einer Musterfarm an der Grenze der zwei Länder, um die technischen und unternehmerischen Fähigkeiten der kleinbäuerlichen Familien zu fördern
  • Unterstützungsfonds zur Finanzierung von weiteren Projekten der TeilnehmerInnen
  • Die Gründung einer zivilgesellschaftliche Organisation (Economic Interest Grouping) der Kleinbauern und Kleinbäuerinnen, um die Maßnahmen der Mitglieder zu vertreten und umzusetzen
12.11.2019