Das Leben wieder selbst in die Hand nehmen

Hilfswerk International verhilft vom Krieg Vertriebenen zu einem selbstbestimmten Leben.

Aufgrund jahrzehntelang anhaltender kriegerischer Auseinandersetzungen in Kolumbien mussten bereits über sechs Millionen Menschen ihre Heimat verlassen. In der Region Guaviare, gelegen im Südosten des Landes, fanden viele der Flüchtlinge einen Zufluchtsort. Hilfswerk International unterstützt die Betroffenen vor Ort durch mehrere Aktivitäten - Hauptaugenmerk liegt dabei auf dem interkulturellen Dialog der Bevölkerung und einem friedlichem Miteinander.

Durch folgende Projektaktivitäten werden die Kriegsopfer am Weg zu einem selbstbestimmten Leben unterstützt:
 
  • Förderung von regionalen Initiativen (Frauenkooperationen,...)
  • Unterstützung von Kleinbetrieben
  • Strategiekonzepte für die Landwirtschaft (Anbaupläne,...)
  • Förderung indigenen Handwerks
  • politisches Mitspracherecht
  • Interkultureller Austausch durch Treffen zwischen politischen Akteuren, Indigenen und der bäuerlichen Bevölkerung

Spendenhinweis

Dieses Projekt des Hilfswerk International läuft unter dem allgemeinen Verwendungszweck "Hilfe für Kolumbien", mit Ihrer Online-Spende unterstützen Sie also nicht mit Sicherheit das beschriebene Hilfsprogramm. Die Organisation entscheidet nach Bedarf darüber, welchem der "Hilfe für Kolumbien"-Projekte Ihre finanzielle Unterstützung zugutekommen wird.
07.11.2019