Skip to main content

Weltweite Hilfe für Kinder

Europa, Afrika, Amerika, Asien: Franz Hilf widmet sich mit verschiedenen Projekten dem Ziel "Kindern in Not eine Zukunftsperspektive zu bieten und für die Hilfe zu sorgen".
Bis 2030 werden 167 Millionen Kinder in extremer Armut leben, so die niederschmetternde Prognose der United Nations. Hunger und Unterernährung, eingeschränkter Zugang zu Bildung und anderen grundlegenden Dienstleistungen, soziale Diskriminierung und Ausgrenzung, sowie die mangelnde Beteiligung an Entscheidungsprozessen sind die Folgen.

Nur mit ausreichender Unterstützung, einer ausgebauten und universal zugänglichen Gesundheitsversorgung und grundlegender Bildung kann Armut verringert werden. Franz Hilf setzt sich in den unterschiedlichsten Ländern für die Verbesserung der Umstände armutsbetroffener Kinder ein. Von medizinischer Versorgung, über die Hilfe in Notsituationen über die Betreuung von Waisenkindern.
Das Hilfswerk des Franziskanerordens unterstützt die Brüder und Schwestern durch Spenden für bestimmte Projekte.

In der untenstehenden Weltkarte sind die laufenden Projekte von Franz Hilf verzeichnet. (Stand Jänner 2021)

Spendenhinweis

Für die einzelnen Projekte von Franz Hilf kann nicht zweckgebunden gespendet werden. Wenn Sie die Hilfeleistungen für Kinder unterstützen möchten, geben Sie den Verwendungszweck "Zukunft für Kinder" an. Die Organisation verteilt die Spendeneinnahmen nach Bedarf.