Skip to main content

Berufsausbildung für Jugendliche in Medellin

Das Zentrum Ciudad Don Bosco (Don Bosco Stadt) besteht seit 1965 in Medellin, der zweitgrößten Stadt Kolumbiens.
Das weitläufige Zentrum liegt in Aures, einem Viertel an den Berghängen der Stadt, und ist das Zuhause von 100 Mädchen und Jungen. Sie mussten alle als KindersoldatInnen arbeiten, kommen aus ärmsten Verhältnissen, erlebten allesamt Gewalt und/oder Missbrauch am eigenen Leib.

In der Ciudad Don Bosco lernen sie, sich an einen geregelten Tagesablauf zu gewöhnen, sie erhalten Verpflegung, Unterkunft, professionelle Begleitung, Bildung und Gesundheitsversorgung. Insgesamt 25 Jugendliche können auch eine Berufsbildung absolvieren. Eine Vielzahl an Ausbildungen werden angeboten: Automechanik, Schneiderei, Schlosserei, Grafik, Landwirtschaft, Kosmetik, Tischlerei und Administration.

Schon mehr als 2.300 KindersoldatInnen konnten durch das Programm in die Gesellschaft zurückgeführt werden, betont Jugend eine Welt.

Um noch mehr Kindern im „Haus für besonderen Schutz“ die Chance auf eine bessere Zukunft zu ermöglichen, bittet der Verein um Spenden.