Connecting People Graz & Regional

Der Verein ZEBRA gründete dieses Projekt, um freiwillige PatInnen an unbegleitete minderjährige Flüchtlinge zu vermitteln.

Das Patenschaftsprojekt Connecting People Graz wurde nach dem Konzept der asylkoordination Österreich (connecting people) vom Verein ZEBRA gegründet; die Psychologin und Tanztherapeutin Claudia Maczkiewicz leitet die Initiative. Unter der Leitung von Kirsten Arbeiter wurde schließlich eine weitere Initiative, Connecting People Regional, gegründet. Paten und Patinnen werden in ganz Graz und Deutschfeistritz sowie in Deutschlandsberg, Hitzendorf, Köflach und Trofaiach laufend gesucht.

Als Pate/Patin eines unbegleiteten minderjährigen Flüchtlings fungiert man als Bezugsperson und Mentor/in für den jungen Menschen. Man unterstützt die Kinder und Jugendlichen im Alltag, begleitet sie zu Terminen, lernt mit ihnen Deutsch. Zu Beginn findet an sechs Abenden die Einschulung statt, anschließend werden etwa alle sechs Wochen PatInnentreffen zu jeweils 1-2 Stunden abgehalten. Im Zuge der langfristigen Patenschaft verbringt man wöchentlich circa zwei Stunden mit seinem Patenkind.

Kontaktperson: Claudia Maczkiewicz (Graz und Deutschfeistritz)
Telefon: 0316/83 56 30

Kontaktperson: Kirsten Arbeiter (Deutschlandsberg, Hitzendorf, Köflach und Trofaiach)
Telefon: 0316/83 56 30
Mobil: 0664/88 24 63 02
13.09.2016

weitere Suchergebnisse: