Concordia LenZ

Im Concordia Lern- und Familienzentrum werden Freiwillige zur Begleitung von Kindern und Jugendlichen mit Migrations- und Fluchthintergrund gesucht.

Im Jänner 2016 startetete Concordia mit kostenlosen Lernangeboten für benachteiligte Kinder, vorwiegend mit Migrations- und Fluchthintergrund, im Lern- und Familienzentrum (Lenz) im zweiten Bezirk in Wien.

Das Angebot des Zentrums reicht von Lernbetreuung für Kinder und Jugendliche (seit Jänner 2016) bis hin zu Familienberatung, -begleitung und verschiedensten Eltern-Kind-Aktivitäten (seit März 2016).

Gesucht werden LernbetreuerInnen, die montags, dienstags oder donnerstags für 2,5 Stunden mit Volksschulkindern (13-15 Uhr) oder NMS-SchülerInnen (15:30-18 Uhr) lernen und ihnen Nachhilfe geben. Personen, die an einer ehrenamtlichen Mitarbeit im Concordia Lenz interessiert sind, können sich telefonisch oder per Mail an die Ansprechperson wenden:

Kontakt: Sonja Hamburger
Telefon: 01/212 81 49 - 31
Mobil: 0664/120 01 344
14.09.2016

weitere Suchergebnisse: