Skip to main content

Coaching für Kinder psychisch erkrankter Eltern

Das Angebot von pro mente OÖ richtet sich an Familien, die Coaching und Beratung benötigen.
Die Mutter möchte immer öfter alleine sein, der Vater lebt in ständiger Angst, das Kind ist verunsichert und mit seinen Problemen alleine gelassen. Eine psychische Erkrankung wie Depression, Suchterkrankung, Schizophrenie oder Angststörung eines oder beider Elternteile hat Auswirkungen auf das gesamte Familienleben. Vor allem Kinder sind in Folge einer dadurch entstehenden langjährigen Belastung einem erhöhten Risiko ausgesetzt, selbst eine psychische Erkrankung zu erleiden.

Elterliche Schuldgefühle gegenüber ihrer Kinder und das fehlenden Wissen über die kindgerechte Erklärung der eigenen Krankheit führen zu angespannten Familiensituationen und Verzweiflung. Aufgrund von Angst und Scham fällt es vielen Eltern zusätzlich schwer, sich Hilfe zu suchen.

Das Projekt ELKO / KICO von pro mente OÖ möchte betroffen Familien in dieser schwierigen Zeit helfen. Unter dem Motto "Gemeinsam für ein gesundes Familienleben" bietet der Verein niederschwellige Unterstützung in Form von Coaching und Beratung an. Das Projekt zielt darauf ab einerseits die Erziehungskompetenz der Eltern zu stärken und andererseits die Entwicklung der Kinder zu thematisieren. Betroffene lernen während der Coachings persönliche und familiäre Schutzfaktoren zu aktivieren, sowie Aufklärung und Information über die psychische Erkrankung zu bieten.

Um die Unterstützung für betroffene Familien weiterhin anbieten zu können, bittet pro mente OÖ um Spenden.