Demenz- & Alzheimerbetreuung

Caritas Socialis hat zahlreiche Angebote für Alzheimer-PatientInnen in Wien.

Die von Hildegard Burjan nach dem Ersten Weltkrieg gegründete Schwesterngemeinschaft Caritas Socialis ist heute unter anderem auf die Betreuung von Alzheimer- und Demenz-PatientInnen spezialisiert.

In den drei Alzheimer-Tageszentren im 3., 9. und 23. Wiener Gemeindebezirk werden an Alzheimer oder einer anderen schweren Demenzform Erkrankte bis zu fünf Mal pro Woche von speziell ausgebildeten Mitarbeiterinnen in Gruppen von zehn bis zwölf Personen betreut.

In zwei Wohngemeinschaften für Demenzerkrankte leben je sieben bis acht Menschen, jeder und jede hat einen eigenen Schlaf- beziehungsweise Rückzugsraum. Küche, Bad, WC, Waschküche, Wohnzimmer und Terrasse werden gemeinsam genutzt. Sie werden Rund-um-die-Uhr betreut. Durch die aktive Beteiligung am Alltag – wie Kochen, Waschen, Bügeln – erleben sich die BewohnerInnen als nützlich und wertvoll. Eine Wohngemeinschaft ist in der Brünner Straße 238 a (Wien 21), eine in der Häckelstraße 4 (Wien 23).

In allen drei Pflege- und Sozialzentren von Caritas Socialis in Wien, in der Pramergasse, in Kalksburg und am Rennweg, gibt es jeweils einen eigenen Wohnbereich für Menschen mit Demenzerkrankungen und eine Langzeitbetreuung.
09.06.2017