Menschenwürdige Häuser in den Slums von Kairo

(abgeschlossenes Projekt)

Circa eine Millionen Menschen leben in bitterster Armut und erbärmlichen Behausungen in Ezbet el-Haggna, einem Slum in Kairo.

Die Caritas Salzburg hilft der Caritas Ägypten bei der Durchführung eines Projekts zur Verbesserung der Infrastruktur in Ezbet el-Haggna.

Besonders bedürftige Familien werden dabei bei der Instandsetzung ihrer Häuser tatkräftig unterstützt. Strohdächer, die kaum Schutz vor Hitze und Regen bieten, werden durch solide Holzdächer ersetzt, die Böden verfliest. Toiletten und sanitäre Einrichtungen werden ebenfalls eingebaut. Die hygienischen Bedingungen werden zudem massiv durch den Anschluss der Häuser an die Strom- und Wasserversorgung verbessert.

Einen Teil der Kosten und Materialien zum Häuserbau übernimmt die Caritas Salzburg, der Rest wird den Bewohnern mittels Kredit zur Verfügung gestellt.
01.10.2014