Schulfonds Kosovo

(abgeschlossenes Projekt)

Unterstützung für Schulkinder aus armen Familien im Kosovo.

Dieses gemeinsame Projekt der Caritas Wien und Tirol ermöglicht Kindern und Jugendlichen ihre Schulausbildung abzuschließen. Projektpartner ist die Mother Teresa Society, durchgeführt wird es durch deren "FriedensbotschafterInnen". Dies sind Kinder und Jugendliche, die der Krieg zu Halb- oder Vollwaisen gemacht hat. Nach der Verarbeitung ihres persönlichen Traumata wurden sie ermutigt, aktiv an der Gestaltung der Gesellschaft mitzuarbeiten.

Von ihnen stammt auch die Idee für den Schulfonds. Aus diesem erhalten Kinder aus sozial und finanziell schwachen Familien die Unterstützung, die notwendig ist. Das kann eine Lesebrille, Schulsachen, Fahrtkosten oder eine Winterjacke sein.

Im Kosovo brechen in etwa 3.000 Kinder jedes Jahr die Schule wegen schwierigen Sozial- und Lebensbedingungen ab.
20.03.2015