Schulkosten für Waisenkinder in Uganda

(abgeschlossenes Projekt)

In Rushooka, einem kleinen Dorf an der Grenze zu Ruanda, widmet sich dieses Projekt verlassenen und verwaisten Kindern. Die wenigen unterstützten Kinder, die noch Eltern haben, kommen aus bitterarmen Familien.

Bildung soll für diese Kinder der Schlüssel zu einem besseren Leben sein. Durch finanzielle Unterstützung soll möglichst vielen der Kindern der Schulbesuch ermöglicht werden.

Dieser kostet viel Geld: Schuluniform, Lehrmittel und Verpflegung müssen bezahlt werden. Die Kinder kommen manchmal aus entlegenen Gebieten, so dass eine Unterbringung in der Schule unter der Woche finanziert werden muss.

Eine Spende von 30 Euro ermöglicht den Schulbesuch für ein Kind pro Monat.
01.10.2014