Skip to main content

Frühförderung für Kinder mit Behinderung

Die Eltern erhalten im Kosovo wenig bis keine staatliche Unterstützung.
Prizren im Süden des Kosovo ist die zweitgrößte Stadt des Landes nach Pristina. In Prizren führt die Caritas ein Frühförderungszentrum für Kinder mit Behinderung. Denn je früher ein Kind in Wahrnehmung und Motorik gefördert wird, desto eigenständiger wird es später. Und staatliche Unterstützung gibt es im Kosovo kaum.

Die Eltern von Kindern mit Behinderung lernen im Frühförderungszentrum, welche Übungen sie mit ihren Kindern daheim machen können. Zusätzlich werden die Mädchen und Buben während ihrem Eintritt in die Grundschule, sowie während der Schulzeit begleitet. Die Entwicklung eigener Lehrpläne, individuelle Lerneinheiten und AssistenzlehrerInnen sollen die Kinder mit Behinderung während ihrer Shculzeit bestmöglich fördern. 

Spendenhinweis

Dieses Caritas-Projekt läuft unter dem allgemeinen Verwendungszweck "Kinder in Not ", mit Ihrer Online-Spende unterstützen Sie also nicht mit Sicherheit das beschriebene Hilfsprogramm. Die Organisation entscheidet nach Bedarf darüber, welchem der "Kinder in Not" - Projekte Ihre finanzielle Unterstützung zugute kommen wird.