Kinder mit Behinderung im Donaudelta

(abgeschlossenes Projekt)

In Ismajil werden viele Kinder mit körperlichen Fehlbildungen geboren.

Izmail ist eine Hafenstadt im ukrainischen Teil des Donaudeltas. Die Stadt lebt von der Schifffahrt und den kleinen Werften. In den letzten Jahren entwickelte sich Izmail zu einem Umschlagplatz für gefährlichen Müll aus Europa, Umweltprobleme sind die Folge. Viele Kinder werden hier mit körperlichen Fehlbildungen geboren.

In Izmail und vier anderen ukrainischen Städten hilft die Caritas den betroffenen Kinder und deren Familien. Dank Spenden kann die Caritas Familien mit Kindern mit Behinderung mit Lebensmittel- und Hygienepaketen, Kleidung und Haushaltshilfen unterstützen.
01.10.2014