Tagesstätte in den Bergen Rumäniens

Nachhilfe, Kleidung und ein warmes Essen.

Die Situation im rumänischen Bergdorf Nadrag ist trostlos. 3.500 EinwohnerInnen, 70% Arbeitslosigkeit, kaum Perspektiven. Die Tagesstätte der Caritas ist eine der wenigen Anlaufstellen für die 500 Kinder des Dorfes.

40 Kinder aus ärmsten Verhältnissen besuchen regelmäßig nach der Schule die Sozialküche der Caritas. Hier bekommen sie eine warme Mahlzeit, frische Kleidung und Nachhilfe. Zur kalten Jahreszeit fungiert die Einrichtung auch als Ort, um sich einfach aufzuwärmen. Denn zu Hause gibt es für viele keine Heizung.

Die Caritas bittet um Spenden, damit die Kinder zumindest einmal am Tag satt werden.
20.07.2017