Betreuungszentrum für Straßenkinder in Medellin

Medellin ist mit 2.7 Millionen EinwohnerInnen nach Bogata die größte Stadt Kolumbiens. Dieses Projekt hilft den Straßenkindern des Elendsviertel Moravia.

Das Tageszentrum Casa de Hollos bietet regelmäßig nachmittags Betreuung für rund 80 Schulkinder an. Die Kinder kommen aus zerrütteten Familien, erleben Gewalt auf der Straße und daheim.

Viele Mütter müssen ihre Kinder alleine großziehen, der Überlebenskampf lässt kaum Zeit für die Familie. Neben schulischer Betreuung ist Geborgenheit daher ein wichtiger Aspekt des Betreuungszentrums Casa de Hollos.

Neben der Nachmittagsbetreuung besuchen 45 Kinder Kurse in Informatik, oder nehmen an gemeinsamen Aktivitäten aller Art Teil. Ein friedliches Miteinander soll so erfahren und erlernt, festgefahrene Verhaltensmuster aufgebrochen werden; ein Ziel, das durch die Unterstützung von PatInnen ("Patenschaft für Kinder", EUR 15,- monatlich) verwirklicht werden kann. Weitere Patenschaft-Projekte der Caritas finden Sie hier.
Autor:
Bernhard Kral
21.07.2016