Erfüllung eines Herzenswunsches

(abgeschlossenes Projekt)

Der Verein Brücke nach Äthiopien möchte der fünfjährigen Meri ihren sehnlichsten Wunsch erfüllen, die Schule zu besuchen. Dafür benötigt das Mädchen einen Sprach- und Lerncomputer.

Die heute fünfjährige Meri kam mit einem angeborenem Gendefekt auf die Welt. Seit 2010 lebt das in Äthiopien geborene Mädchen mit ihren Adoptiveltern in Österreich und wünscht sich von Herzen im kommenden Jahr die Schule besuchen zu dürfen.

Um Meri den Schulbesuch zu ermöglichen, ist die Anschaffung eines Sprach- und Lerncomputers mit Augensteuerung vonnöten, da das Mädchen aufgrund des Gendefekts nicht gehen, sprechen oder ihre Arme zielgerichtet bewegen kann. Weil das Gerät jedoch rund 15.000 Euro kostet, sind Meris Eltern dringend auf Hilfe angewiesen.

Brücke nach Äthiopien bittet um spenden, damit Meri ihr Herzenswunsch erfüllt werden kann.
03.03.2015