Brücke nach Äthiopien

Brücke nach Äthiopien ©Walter Grösel Brücke nach Äthiopien ©Walter Grösel Brücke nach Äthiopien ©Walter Grösel Brücke nach Äthiopien ©Walter Grösel [1409559336492974.jpg]
© Walter Grösel

Im Mittelpunkt der Arbeit steht die Hilfe für äthiopische Kinder.

Der Vorarlberger Verein Brücke nach Äthiopien (BNA) wurde 2001 gegründet, in erster Linie, um Kinderprojekte in Äthiopien zu fördern. In zweiter Linie, um äthiopische Waisenkinder an Adoptiveltern in Österreich zu vermitteln. "Alle Vorstandsmitglieder haben eine enge Beziehung zum Land Äthiopien, die meisten haben selbst ein Kind aus diesem Land adoptiert", schreibt Brücke nach Äthiopien.

Der größte österreichische Auslandsadoptionsverein "family for you" musste 2009 aufgelöst werden, nachdem sich herausgestellt hatte, dass ein nach Niederösterreich vermitteltes mutmaßliches Waisenkind seiner äthiopischen Mutter unrechtmäßig abgenommen worden war. Wegen solcher Fälle ist auch der äthiopische Staat immer seltener bereit, Adoptionen aus dem Ausland zuzulassen. Die Zahl "wirklich verlassener Kinder" ist viel kleiner als die Zahl der Adoptivwerberpaare.  

Brücke nach Äthiopien arbeitet mit zwei Waisenhäusern der Missionaries of Charity (Schwestern der Nächstenliebe) in Äthiopien zusammen. "Wir arbeiten seit 2001 an Adoptionen aus Äthiopien. Bis heute ist uns kein Fall bekannt, wo es zu bedeutenden Unregelmäßigkeiten bei durch BNA begleiteten Paaren gekommen wäre", betont der Vorarlberger Verein. Diese Waisenhäuser werden vom Verein finanziell unterstützt, als Alternative zu "echten Adoptionen" bietet Brücke nach Äthiopien Familienpatenschaften im nordäthiopischen Gondar. Denn "die Adoptionstätigkeit bleibt leider auch weiterhin ruhend", wie der Verein im aktuellen Jahresbericht mitteilt.

Brücke nach Äthiopien ist seit 2005 berechtigt, das Österreichische Spendengütesiegel zu führen. Spenden an den Verein sind von der Steuer absetzbar. Im Jahr 2015 wurden für Brücke nach Äthiopien 16.510 Euro gespendet, 18.000 Euro wurden für Projekte ausgegeben, 0 Euro für Spendenwerbung.
31.05.2017