Förderung für Waisenkinder mit Behinderung

(abgeschlossenes Projekt)

In der Internat-Sonderschule für verwaiste Kinder mit geistiger Behinderung im Nordwesten Russlands unterstützt Kleine Herzen bei der Errichtung eines Förderzentrums.

In der Region Pskow im Nordwesten Russlands liegt die "Internat-Sonderschule für Waisenkinder, Kinder ohne elterliche Fürsorge und Kinder mit Behinderungen" in der Stadt Opotschka.

102 Kinder mit leichter geistiger Behinderung, deren Eltern nicht für sie sorgen können, werden im Waisenhaus von geschulten Pädagogen betreut und individuell gefördert. Die Förderarbeit ist dabei ein wichtiger Ansatz, um den Kindern beste Vorraussetzungen für ein in Zukunft möglichst selbstständiges Leben zu bieten.

Im Zuge dieses Projekts soll nun die Errichtung eines eigenen Förderzentrums unterstützt werden: Arbeitsmaterialien, Bastelutensilien und Einrichtungsgegenstände wie Tische, Stühle und ein Computer sollen angeschafft werden. Im weiteren Verlauf sind auch Weiterbildungsmaßnahmen für die Betreuer im Waisenhaus geplant.

Die Projektkosten betragen 1.400 Euro.
30.11.2015