Skip to main content

Zugang zu Bildung ermöglichen

die Mehrzahl der Kinder in der Bugiri Hope Schule kommt aus armen Verhältnissen.
Generell ist die Schulbildung in Uganda für sieben Jahre verpflichtend. Und obwohl die Einschreibung von SchülerInnen im Pflichtschulalter sehr hoch ist, schließt nur ein Bruchteil den Bildungsweg tatsächlich ab. Armut, Teenagerschwangerschaften und Kinderheirat sind die Hauptgründe für das frühzeitige Beenden der Schullaufbahn in Uganda. Doch nur durch Bildung kann sowohl die eigene, als auch die Zukunft des Landes mitbestimmt werden.

Für den Verein Nurturing Uganda war Bildung von Beginn an ein wichtiges Thema in der Projektarbeit. Angefangen mit der Unterstützung einzelner SchülerInnen durch die Finanzierung der Schulkosten, übernahm der Verein 2014 auch die Leitung einer ganzen Schule. "Die Bugiri Hope Junior School ist eine Pre- und Primary School (3 Jahre Vor- und 7 Jahre Volksschule) in Buzika im Bezirk Bugiri, einem kleinen sehr ländlich gelegenen Dorf", erläutert Nurturing Uganda. Das Projekt bewahrte die Bildungseinrichtung vor der damals anstehenden Schließung aufgrund fehlender finanzieller Mittel. Nurturing Uganda sicherte den Erhalt der Schule und fördert seitdem auch den Ausbau des Gebäudes. "Spenden dafür werden größtenteils an Schulen in Österreich im Rahmen des Projekts 'Schüler helfen Schülern' gesammelt", so der Verein. Dabei sammeln österreichische SchülerInnen bei etwa Charityläufen oder Benefizveranstaltungen Spenden für die Bugiri Hope Schule.
Das ursprüngliche Schulgebäude war nur gemietet und platzte mit fast 200 Kindern auf nur 40m² aus allen Nähten.
Gemeinsam mit der lokalen Bevölkerung und der finanziellen Unterstützung aus Österreich ermöglicht Nurturing Uganda allen Kindern den Schulbesuch. Ein großer Teil der SchülerInnen kommt aus ärmlichen Verhältnissen und wird bei der Finanzierung der Schulkosten unterstützt. Mit einer Spende von 25 Euro kann die Schuluniform für ein Kind angeschafft werden. 60 Euro sichern zwei Kinder das Mittagessen für ein ganzes Schuljahr.