Bildung fördert Selbstbestimmung

Erwachsene, welche in El Salvador zumeist vom Bildungsprozess ausgeschlossen werden, erhalten Zugang zu weiterführenden Ausbildungsmaßnahmen.

Bildung ist in El Salvador bei Weitem kein selbstverständliches Gut. Die Folgen mangelnder Schulbildung sind dabei insbesondere für jene Menschen prekär, die ohnehin aus ärmsten Verhältnissen stammen: schlechte Berufschancen und ein Einkommen, welches kaum zum Überleben reicht.

Das Bruder und Schwester in Not-Projekt setzt bei dieser Problematik an und unterstützt überwiegend Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer des informellen Sektors. Die Hilfsorganisation fördert die von Jesuiten geführte UCA-Universität und ermöglicht den 18- bis 60-jährigen Studierenden der Bildungseinrichtung somit eine fundierte Ausbildung mitsamt Diplomabschluss.

8.000 Personen profitierten innerhalb der letzten zehn Jahren von den Bildungsangeboten an zwölf Standorten der UCA-Fakultät in El Salvador.
28.04.2017