Bildung als Chance auf eine bessere Zukunft in Tema, Ghana

(abgeschlossenes Projekt)

360 bedürftige Jungen und Mädchen aus der Region um Tema, im Süden Ghanas, sollen künftig die Grundschule der Don Bosco Schwestern besuchen können.

Unzählige Waisen, Sozialwaisen oder aus schwierigen Verhältnissen kommende Kinder leben in Tema, unweit der ghanaischen Hauptstadt Accra, auf der Straße. Sie haben keinen sicheren Ort zum Schlafen und keinen Zugang zu Schulbildung, die einen Weg aus der prekären Lage darstellen würde.

Um den bedürftigen Kindern mit Bildung die Chance auf eine bessere Zukunft zu geben, wollen die Don Bosco Schwestern in Tema eine Grundschule für 270 sechs- bis zwölfjährige Kinder errichten. Der Unterricht soll von ausgebildeten Schwestern und Lehrerinnen gestaltet und insbesondere für Kinder aus dem Waisenprojekt "Children Village" der Salesianer Don Boscos, für Kinder aus dem Mädchenheim und für bedürftige Kinder der Umgebung zur Verfügung gestellt werden.

Langfristig soll die Grundschule für insgesamt 360 Jungen und Mädchen ausgebaut und um eine weiterführende Schule für Kinder im Alter von zwölf bis 15 erweitert werden um den jungen Menschen in Tema eine fundierte Basisbildung zu verschaffen.
01.10.2014