Eine Tagesstätte für Malko Tarnovo

Kindgerechte Betreuung, eine gesunde Mahlzeit und abwechslungsreiche Aktivitäten erwartet rund 20 Kinder in der bulgarischen Tagesstätte.

Die bulgarische Stadt Malko Tarnovo liegt in unmittelbarer Nähe zur Türkei, im Südosten Bulgariens. In dieser Stadt hat sich ein Teil der Bevölkerungsgrupope der Roma angesiedelt. Von Diskriminierung, Armut und Ausgrenzung gekennzeichnet leben rund 82 Prozent der Roma in Rumänien in Haushalten die zum Teil weder Strom noch Toiletten besitzen. Etwa 18 Prozent der Romakinder besuchen keine Schule, viele der Nachkommen müssen stattdessen beim Holzsammeln, der Essenzubereitung oder beim Wäschewaschen mithelfen.

Um den Kinder einen gesicherten Zufluchtsort bereitzustellen, bietet die Caritas Steiermark in Zusammenarbeit mit der Caritas Sofia eine Tagesstätte für 20 Kinder an. Die altersgerechte Betreuung, die Hilfe bei Hausaufgaben und eine gesunde Jause sollen den Kindern in ihrem Alltag helfen und ihnen ein kindgerechtes Leben ermöglichen. Zudem stehen die geschulten PädagogInnen den Eltern mit Rat in Bezug auf Kindererziehung und Ernährung zur Seite und beziehen sie auch in Aktivitäten mit ein. Das Projekt kann nur mithilfe von Freiwilligen und Spenden fortgesetzt werden.

Spendenhinweis

Dieses Caritas-Projekt läuft unter dem allgemeinen Verwendungszweck "Kinder in Not Osteuropa", mit Ihrer Online-Spende unterstützen Sie also nicht mit Sicherheit das beschriebene Hilfsprogramm. Die Organisation entscheidet nach Bedarf darüber, welchem der "Kinder in Not Osteuropa" - Projekte Ihre finanzielle Unterstützung zugute kommen wird.
11.06.2019