Skip to main content

Mädchen-Fonds von Plan

In vielen Ländern haben Mädchen noch immer nicht die gleichen Rechte wie Buben.
"Bessere Chancen für Mädchen" - unter diesem Motto steht der Mädchen-Fonds von Plan Österreich. Das Kalkül von Plan Österreich: "Gebildete Mädchen sind weniger gefährdet, wirtschaftlich ausgebeutet oder Opfer von Kinderhandel und Gewalt zu werden. Ein zusätzliches Schuljahr erhöht die Einkommen der Mädchen um zehn bis 20 Prozent  und ist ein bedeutender Schritt, um den Kreislauf der Armut zu durchbrechen. Erfahrungsgemäß nutzen gebildete Frauen eher die Angebote von Gesundheitszentren, lassen ihre Kinder häufiger medizinisch untersuchen und halten hygienische Grundregeln eher ein."

Mit Spenden unter diesem Zweck werden weltweite Hilfsprojekte für Mädchen und Frauen und das "Girls Lead" Programm unterstützt. Die Projektziele:
 
  • Gleichberechtigung von Mädchen
  • Zugang zu Bildung und Gesundheit
  • nachhaltige Lebensverbesserung
  • Schutz vor sexueller Gewalt und Ausbeutung
  • Einkommenssicherung
  • gesellschaftliche Teilhabe

Das fünfjährige „Girls Lead“-Programm soll beispielsweise die politische Teilhabe von Mädchen fördern und so auch einen gesellschaftlichen Wandel erreichen.