Skip to main content

Eine Schulküche für Aitong

Insgesamt 400 Kinder werden in der Schule versorgt.
Der Ort Aitong liegt inmitten der Masai Mara, einer der berühmtesten Wildtier-Reservate der Welt. In diesem Ort hat Missio mit ProjektpartnerInnen eine Schule für Masai-Kinder errichtet, die heute rund 400 SchülerInnen besuchen. Auf ihren Weg in die Bildungseinrichtung müssen die Mädchen und Jungen oft einen langen und gefährlichen Weg zurücklegen. "Es kommt vor, dass sie von Löwen und anderen wilden Tieren angegriffen werden", hält der Verein fest. Deswegen wurden in den letzten Jahren schon der Bau von Schulklassen und zwei Schlafsälen neben der Schule realisiert. Doch auch die Verpflegung muss ausgebaut werden.

Bis dato wird an einer spärlich eingerichtete Kochstelle unter freiem Himmel für die Kinder gekocht. Das laufende Projekt soll nun eine Schulküche und einen passenden Lagerraum verwirklichen, um die Masai-SchülerInnen bestmöglich versorgen zu können.

Dafür werden Spenden benötigt. Mit Hilfsgeldern in der Höhe von 162 Euro kann eine Eingangstür in die Küche oder in den Lagerraum finanziert werden. Sieben Euro ermöglichen die Anschaffung für ein 2,5 Meter langes Wellblech für das Dach.