Auskommen durch Imkerei

Imkergruppen sollen die Ernährung von Familien und gleichzeitig den Schutz der Bienen sichern.

BSIN Uganda Bienenstock.jpgBSIN Uganda Bienenstock.jpgBSIN Uganda Bienenstock.jpgBSIN Uganda Bienenstock.jpg[1493374899178584.jpg]
© Bruder und Schwester in Not - Diözese Innsbruck
In Zusammenarbeit mit der Partnerorganisation CHEMA, möchte Bruder und Schwester in Not Innsbruck im Nordwesten Tansanias den Menschen Perspektiven bieten. Durch Hilfe zur Selbsthilfe wird nachhaltig Unterstützung geboten. So erlernen EinwohnerInnen im Rahmen von Imkergruppen etwa Bienenvölker zu halten und zu pflegen, sowie einfache Bienenkörbe aus Naturmaterialien zu schaffen.

Der gewonnene Honig bereichert nicht nur die Ernährung der Familie, durch den Verkauf von Überschüssen kann zudem ein Einkommen erwirtschaftet werden.

Mit einem Betrag von 25 Euro (Kennwort: "Bienenstock Tansania") kann die Bienenzucht in Tansania unterstützt werden.
02.04.2019