Aus Liebe zum Leben

Mit diesem preisgekrönten Slogan der Agentur Morgenwelt werben die Johanniter in Österreich und Deutschland seit 2002.

Die Johanniter bieten – derzeit zumindest noch – keine Möglichkeit an, online zu spenden, weder zweckgebunden noch frei. Spenden kann man natürlich für die Johanniter in Österreich: ganz klassisch per Telebanking oder Erlagschein.

Die Johanniter bieten fünf verschiedene Spendenzwecke an, neben der Auslandshilfe ist es möglich, einen der fünf Standorte in Österreich zu sponsern.

Spenden für die Auslandshilfe werden entweder für die akute Katastrophenhilfe eingesetzt oder für den Wiederaufbau, wie zum Beispiel derzeit auf den Philipinnen, verwendet.

Ähnlich dem Roten Kreuz bieten die Johanniter prinzipiell folgende Hilfs- und Dienstleistungen in Österreich an:
 
  • Erste-Hilfe-Ausbildung
  • Rettungsdienst, Krankentransport, Behindertenfahrdienst, Organtransport
  • Sanitätsdienste
  • Gesundheits- und Krankenpflege
  • Pflegenotdienst
  • mobile Palliativpflege
  • Soziale Dienste
  • Hausnotruf "Akkon-Tel"
  • Katastrophenhilfe
  • Rettungshundegruppe
  • Jugendarbeit

Dieses breite Angebot wäre ohne Spenden und ehrenamtliche Mitarbeit nicht möglich.

Spendenhinweis

Die Johanniter führen mehrere Spendenkonten, je nach Bundesland bzw. Einsatzort:

Kärnten: AT17 3946 1000 0010 2152
Tirol: AT88 1200 0100 0680 9783
Wien: AT60 2011 1000 0494 0555
Orth an der Donau: AT13 3261 4000 0002 3648
Waidhofen an der Ybbs: AT60 2011 1000 0494 0555 (Kennwort: MPT)

Auslandshilfe: AT30 1200 0006 8404 7707
20.02.2018