NGOs zum Thema

Winterhilfe für Obdachlose

In der kalten Jahreszeit ist es für Obdachlose besonders hart – viele Menschen verbringen selbst die bitterkalte Nacht im Freien. NGOs rufen dazu auf, die Personen anzusprechen, seine Hilfe anzubieten, Hilfsorganisationen oder auch die Rettung im Bedarfsfall zu kontaktieren.

Das Kältetelefon der Wiener Caritas (01 480 45 53) ist von November bis April rund um die Uhr besetzt; StreetworkerInnen suchen die Person daraufhin auf, verteilen Hilfsgüter, beraten sie und begleiten sie in ein Notquartier.

Auch zahlreiche weitere Hilfsorganisationen bieten Übernachtungs- und Aufenthaltsmöglichkeiten für wohnungslose Menschen. Von November bis April stocken viele ihre Angebote auf.